Das Zuchtziel:

- Eine Bienenpopulation, die sanftmütige, leistungsstarke, schwarmträge, vitale und krankheitsresistente, an die
jeweiligen wechselnden Umweltbedingungen gut angepaßte Bienenvölker aufbaut, die eine schnelle Bearbeitung und eine
wirtschaftliche Bienenhaltung sicherstellen.

-Dies wird erreicht unter der Beachtung der besonderen natürlichen Verwandschaftsbeziehungen der Honigbiene, bei
Erhaltung der genetischen Vielfalt der Population.

Der Zuchtweg:

orientiert sich an der Idee Prof. Armbrusters und an den praktischen Arbeiten Bruder Adams
und beinhaltet drei prinzipielle Zuchtwege der Buckfastzucht:

* Kreuzungszucht
* Kombinationszucht
* Erhaltungszucht (Reinzucht) des erzielten Ergebnisses (des Zuchtfortschritts).

Dieser Zuchtweg sieht sich als progressiver Zuchtweg. Er bleibt offen für alle neuen Erkenntnisse auf dem Gebiet der
Bienenzüchtung, der Populationsgenetik der Honigbiene sowie der Gentechnologie. Er unterstützt die Wissenschaft bei ihrer
Arbeit in Bezug auf die Genetik der Honigbiene, sofern deren Zielsetzung dem Erreichen des Zuchtzieles dienlich sein kann.

Die Züchtung wird in den Pedigrees (Ahnentafeln) dokumentiert. Es handelt sich dabei um einen transparenten Vorgang. Sie
können das Archiv von annähernd 4000 Zuchtmüttern hier einsehen.
Die Zuchtarbeit unserer empfohlenen Züchter können Sie dort ebenfalls einsehen.